Wir bilden
Trainer:innen aus

Um unsere Mission zu erfüllen und digitales Wissen nach außen tragen zu können, suchen wir Menschen, denen das Thema und die Wissensvermittlung am Herzen liegt.

Nächste Trainer:innen

ausbildung im August 2022

Du kennst dich mit Technik aus und dir ist der bewusste und selbstbestimmte Umgang mit digitalen Geräten ein Anliegen? Wir möchten Trainer:innen ausbilden, die Workshops zu „digitaler Selbstverteidigung“ halten und Jugendliche zu Datenschutz-Themen weiterbilden können.

Unsere zukünftigen Trainer:innen werden in unserem Train-the-Trainers Programm auf ihren Einsatz vorbereitet. Die Weiterbildung ist für die Teilnehmenden kostenlos. Die Zulassung erfolgt anhand eines mehrstufigen Auswahlverfahrens.
 

Deine Voraussetzungen

  • Du hast ein großes Interesse an digitaler Technik & Gesellschaft
  • Du besitzt eine solide Kompetenz im Umgang mit digitalen Geräten
  • Du hast technisches Grundwissen zur Funktionsweise von Computern und Internet
  • Du bringst die Bereitschaft mit, die epicenter.works-Grundsätze nach außen zu vertreten
  • Du hast Freude am Umgang mit Jugendlichen (Berufsschüler:innen) und bist am Teilen von Wissen und der Weitergabe von Know-How interessiert
  • Du bist bereit, dich weiterzubilden und kannst an einem 5-tägigen interaktiven Train-the-Trainers-Seminar teilnehmen, indem es neben den Lern-Inhalten auch um didaktisches Know How geht
  • Du hast Lust Lernziele (mithilfe von e-learning-Modulen und in Praxisworkshops) mit jungen Menschen zu erarbeiten
  • Du möchtest zukünftig Workshops für epicenter.works leiten. (Vollzeitanstellung oder Honorarbasis)

Train-the-Trainers Workshop

  • Kennenlernen von epicenter.works und des Programms, der Lernzielen und der Evaluierung
  • Wissen zu Netzpolitik (und zu digitalem Humanismus)
  • Vermittlung von Bewusstsein, Wissen bzw. Handlungswissen und Kompetenzen
  • Vermittlung der vorab entwickelten Methoden für den Praxisworkshop nach e-learning
  • Vermittlung von Haltung und Rolle/Aufgaben des/der Trainer*in
  • Trainer*innen-Skills vermitteln
  • Verständnis für Meta-Ebene: Auswahl der Lernziele, der Methoden, des pädagogischen Materials
  • Möglichkeit Traingssequenzen auszuprobieren und zu üben

Ablauf

Die Bewerbungsfrist endet am 24. Juli 2022, anschließend läuft das interne Auswahlverfahren. Nach dem 8. August 2022 kontaktieren wir alle Bewerber*innen, ob sie einen der kostenfreien Ausbildungsplätze erhalten werden.
 

  • Teilnahme an 5 Präsenzterminen für die Ausbildung Ende August
  • Probeworkshops
  • Zertifikat über den erfolgreichen Abschluss
  • Aufnahme in den Trainer*innenpool.


Bei gleicher Qualifikation werden Frauen*, Menschen mit Migrationshintergrund und Minderheiten bevorzugt.
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Wir suchen Trainer*innen für

  • eine Vollzeitanstellung ab September 2022 
(vorerst befristet bis Dezember mit dem Wunsch zur Verlängerung) für 2.500 € brutto

 

Wenn dich diese spannende Aufgabe interessiert, bewirb dich bis 24. Juli 2022 mit deinem Lebenslauf und einem Motivationsschreiben.

Jetzt bewerben